"3und1 - we ride together"
"3und1 - we ride together"

16.09.2018 | Düsseldorf

L' Eroica Premiere im Rheingau: Die Verbindung zwischen klassischen Rennrädern und Wein

 

Der Ursprung der historischen Radveranstaltung L' Eroica, der Fahrt der "Heldenhaften", liegt in Gaiole im Chianti- Gebiet in der Toskana, denn dort fand im Jahre 1997 die erste Austragung der historischen Radveranstaltung statt.

Weitere Ableger der Traditionsveranstaltung gibt es unter anderem in den Niederlanden, Kalifornieren, Südafrika und seit diesem Jahr auch in Deutschland. So fand am letzten Augustwochenende die Premiere der Eroica Germania im Rheingau in Johannisberg statt. Die Verbindung zwischen Radsport und Wein darf nicht fehlen: So führte die Strecke durch die Weinberge und entlang zahlreicher Denkmäler und Schlösser vorbei.

Alleine in der Toskana lockt die L' Eroica jährlich im Herbst rund 7.000 Teilnehmer an und sorgt für Furore.

Die Besonderheit der historischen Radveranstaltung ist es, dass die Teilnehmer nicht den neusten und innovativsten Stand der Radindustrie präsentieren, sondern vielmehr auf Rädern aus der "goldenen Epoche des Radsports" fahren, die durchaus mehr als 30 Jahre alt sind. Das Markenzeichen der Teilnehmer sind bunte, "kratzige" Wolltrikots aus den 70er Jahren und sorgen für einen echten Hingucker.

Bei der nostalgischen Radrundfahrt, die in Italien eine Kult- Veranstaltung ist, begeben sich die Teilnehmer in eine kleine Zeitreise, bei der es nicht nur um den Sport geht, sondern auch um "Dolce Vita" und somit das Genießen der gemeinsamen Fahrt in den Vordergrund steht.

Auch Dino's Vintage Cycling Team aus Düsseldorf nahm bei der Premiere der Eroica Germania, die durch die wunderschöne Landschaft des Rheingaus führte, teil und absolvierten die 1.400 Höhenmeter mit viel Begeisterung, Spaß und Leidenschaft.

 

In der nachfolgenden Bildercollage geben wir euch einige Impressionen von der historischen Radveranstaltung und vielleicht haben wir auch euer Interesse für dieses historische Event geweckt und ihr habt Lust mitzumachen!

Bildercollage von der L' Eroica

Die "3und1 Radsportwelt" bedankt sich bei Dino Gerst für die Bereitstellung der Bilder!

News

"Besenwagen - der etwas andere Radsportpodcast": www.Besenwagen.com

22.09.2018 | Düsseldorf

"3und1 Meeting" mit den Initiatoren des "Besenwagens"

 

Den Einstieg in den "echten" Besenwagen während eines Radrennens möchte jeder Radsportler verhindern, denn der Besenwagen fegt sprichwörtlich diejenigen Fahrer auf, die zu langsam, krank oder erschöpft sind. ABER Halt: Während unsere Recherche nach neuen Gesprächspartnern für unsere aktuelle "3und1 Meetingserie" sind wir auf einen Besenwagen aufmerksam geworden, in den jeder Radsportler gerne einsteigen möchte. Was steckt hinter dem "Besenwagen"? Im "Besenwagen" plaudern die ...Mehr

21.09.2018 | Düsseldorf

„3und1 Radsportwelt“- Wochenendtipp: Sei dabei beim 50. Geburtstag von „Rund um die Kö - Großer Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf“ am 23. September

 

Vorfahrt frei für Radfahrer auf der Düsseldorfer Luxusmeile: Das letzte verbliebene Radrennen der Stadt Düsseldorf „Rund um die Kö“ feiert am kommenden Sonntag, den 23. September, sein 50igstes Jubiläum.

Auf dem Rundkurs um die ...Mehr

Sei dabei beim Radrennen "Rund um die Kö" am kommenden Sonntag

17.09.2018 | Düsseldorf

„3und1 Meeting“ mit Sascha Grünewald von den SG Radschläger Düsseldorf

 

Nach einem Jahr Pause heißt es es am kommenden Sonntag wieder "Vorfahrt frei für Radfahrer auf der Düsseldorfer Luxusmeile": Das letzte verbliebene Radrennen der Stadt Düsseldorf „Rund um die Kö“ feiert am kommenden Sonntag, den 23. September, sein 50igstes Jubiläum. Organisiert wird das Kö- Rennen von den SG Radschlägern Düsseldorf. Neben zahlreichen Radrennen unterschiedlicher Altersklassen dürfen sich die Zuschauer auf zwei Dernyrennen und ein ...Mehr

Folge die #3und1radlwelt auf Instagram


E-Mail