"3und1 - we ride together"
"3und1 - we ride together"
"Vorfahrt für Radfahrer" im Münsterland

02.10.2017 | Münster

Sparkassen Münsterland Giro rollt mit besten Feld aller Zeiten durch die Region

 

Morgen, am Tag der Deutschen Einheit, hat der Radsport im Münsterland "Vorfahrt", denn zum 12. Mal findet der Sparkassen Münsterland Giro statt. Rund 5.000 Aktive - vom Profi bis zum Jedermannfahrer - treten zum Finale der Radsportsaison 2017 in die Pedale.

Zum Highlight des Radsportevents im Münsterland zählt das Profirennen, das das drittgrößte Radrennen in Deutschland ist und Jahr für Jahr immer mehr Top-Radteams anlockt.

Der Startschuss für das knapp 200 Kilometer lange Profirennen fällt um 11:55 Uhr in Wadersloh im Kreis Warendorf. Von dort geht es zunächst auf einen Rundkurs durch die Beckumer Berge, bevor die Profis über Sendenhorst und Everswinkel nach Münster fahren. In Münster angekommen, müssen in der finalen Rennphase der Rundkurs durch die Altstadt mit dem historischen Kopfsteinpflaster am Prinzipialmarkt überwunden werden, bevor am späten Nachmittag der Sieger der 12. Auflage am Schlossplatz in Münster fest steht.

Auf die Zuschauer wartet ein hochbesetzten Fahrerfeld, das Beste aller Zeiten: Neben den deutschen UCI World Tour Teams BORA- hansgrohe und Team Sunweb, starten Lotto Soudal, Quick Step Floors sowie Lotto NL- Jumbo, Dimension Data und Katusha Alpecin mit erstklassigen Mannschaften. Die Startliste wird komplemetiert durch weitere sieben ProContinental Teams und acht deutschen Continental Teams. Alle Profiteams reisen mit ihren besten Sprintern ins Münsterland und hoffen auf einen Sprint Royal am Schlossplatz. Zu den Topfavoriten zählen die Weltklassesprinter André Greipel, Mark Cavendish, Marcel Kittel, Alexander Kristoff und Dylan Groenewegen.

Bereits am frühen Morgen starten rund 4.500 Jedermannfahrer in Münster und nehmen unterschiedliche Renndistanzen in Angriff.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf dem Schlossplatz in Münster sowie zahlreiche Nachwuchsrennen wie das "Fette Reifen Rennen" oder das Laufradrennen "GIROlino" sorgen für ein Radsportfest mit Spiel, Spaß und Spannung für Groß und Klein.

News

Aus einer Fahrradfelge wird eine einzigartige Wanduhr - handmade in Germany

14.08.2018 | Bocholt

"3und1 Meeting" mit Jürgen Pflügel: Herstellung von Uhren- Unikaten aus Fahrradfelgen

 

In unseren "3und1 Meetings" wollen wir euch einzigartige Geschichten und Personen rund um das Fahrrad vorstellen. In Bayern haben wir ein kreatives junges Unternehmen gefunden, das aus gebrauchten Fahrradfelgen außergewöhnliche Uhren- Unikate herstellt. Hinter dem Unternehmen "P-wing designs" steckt der Hobbyradsportler Jürgen Pflügel, der mit seiner Unternehmensidee seine Begeisterung für die "Tüftelei" in der eigenen Werkstatt und ...Mehr

Deutsche U23 Meisterschaft 2018

13.08.2018 | Rhede

"3und1 Meeting" mit dem Jungprofi Aaron Grosser vom Team Sauerland p/b SKS Germany

 

In unserem heutigen "3und1 Meeting" stellen wir euch den Jungprofi und Sprinter Aaron Grosser, der seit 2016 beim Team Sauerland p/b SKS Germany unter Vertrag steht, vor. Und das aus guten Grunde: Der erst 21- Jährige Hammer Radsportler zählt zu den deutschen Radsporthoffnungen der nächsten Jahre.

Im Alter von fünf Jahren wurde die ...Mehr

12.08.2018 | Bocholt

"3und1 Meeting" im Zuge der MUKO BIKE TOUR mit Friedhelm Kegelmann

 

Die neue "3und1 Meeting"- Serie startet unter dem Motto "Radeln für den guten Zweck": Am kommenden Samstag, den 18. August, startet die sechste Auflage der MUKO BIKE TOUR vor der ROSE BIKE TOWN in Bocholt.

Bei der Benefiztour zur Förderung der Mukoviszidose- Forschung treten bis zu 450 Hobbyradsportler und ehemalige Radprofis aus ganz Deutschland in die Pedale. Die Strecke führt über 85 Kilometer durch ...Mehr

Folge die #3und1radlwelt auf Instagram


E-Mail