"3und1 - we ride together"
"3und1 - we ride together"
Foto: Mani Wollner - Katharina Venjakob im "Kampf gegen die Uhr

26.06.2017 | Düsseldorf 

Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften für die d.velop Cycle Café Ladies in Chemnitz

 

Nach einer souveränen Teamleistung der d.velop Cycle Cafe Ladies bei den Zeitfahrmeisterschaften am letzten Freitag in Chemnitz, eroberte sich das Team zum einen nach dem Gewinn der Tages- Teamwertung die Gesamt- Teamwertung zurück und zum anderen verteidigte die Mannschaft das Führungstrikot von Wiebke Rodieck.

Beim Einzelzeitfahren lieferte die Münsteranerin Katharina Venjakob eine hervorragende Leistung ab und belegte als beste Elite- Fahrerin Platz 11.

Die weiteren Top 20 Plätze durch Tatjana Paller (Platz 16) und Lisa Brömmel (Platz 18) sorgten für Zurückeroberung der Teamwertung.

Die Bundesliga Gesamtführende Wiebke Rodieck, die den „Kampf gegen die Uhr“ nicht gerade zu ihren besten Disziplinen zählt, belegte am Ende des Wettkampftages den 30. Platz. Somit kam sie nur einen Platz hinter ihrer stärksten Rivalin, Beate Zanner vom Team maxx- solar / LINDIG, ins Ziel und konnte somit ihr Führungstrikot der Radbundesliga souverän verteidigen.

Alle weiteren gestarteten d.velop -cycle cafe ladies erreichten das Ziel: Lisa Küllmer belegte am Ende Platz 19, Gudrun Stock Platz 25, Benita Wesselhoeft wurde 35. und Christina Koep 42.

 

Paller in Fluchtgruppe - Klein Überraschungssiegerin

Bereits einen Tag nach dem Zeitfahren stand am Nachmittag das Straßenrennen der Frauen auf dem Programm.

Die 70 Radrennfahrerinnen mussten bei sommerlichen Temperaturen eine Renndistanz von 116,4 Kilometern auf einen selektiven Rundkurs, der somit sechs Mal gefahren werden musste, absolvieren.

Das d.velop -cycle cafe ladies Team wollte sich vor den zahlreichen Fans an der Strecke aktiv und angriffslustig präsentieren: Nach einem recht moderaten Start, attackierte Tatjana Paller und konnte sich vom Peloton, das von den Radprofi- Frauen angeführt wurde, absetzen.

Theres Klein vom Team maxx- solar / LINDIG machte sich gemeinsam mit dem d.velop Cycle Café Lady Lisa Küllmer auf die Aufholjagd und beide schlossen zu Tatjana Paller auf. Diese Fluchtgruppe harmonierte gut und erarbeitete sich schnell einen Vorsprung von bis zu zwei Minuten.

Die Vorentscheidung für den späteren Rennausgang fiel in der vierten Runde, als die Verfolgerinnen drastisch das Tempo forcierten und 14 Fahrerinnen zu der dreiköpfigen Spitzengruppe aufschlossen.

Lisa Klein aus Völklingen hatte am Ende die meisten Kraftreserven und setzte sich als Überraschungssiegerin im Sprint einer 13- köpfigen Spitzengruppe durch. Platz Zwei belegte die große Favoritin Lisa Brennauer.

Wiebke Rodieck zeigte im finalen Sprint eine hervorragende Leistung und fuhr als beste Elite-Fahrerin als siebte über die Ziellinie.

Tatjana Paller wurde am Ende nicht für ihre sehr aktive und angriffslustige Fahrweise belohnt und wurde 15. Ebenso wurde auch Lisa Küllmer nicht für ihre Leistung belohnt und belegte schließlich Rang 20. Die anderen Ladies kamen mit dem Hauptfeld ins Ziel.

 

Nun startet das d.velop Cycle Cafe Ladies Team bei der 30. Lotto Thüringen Ladies Tour (Kategorie 2.1) vom 12. bis 18. Juli.. Die „3und1 Radsportwelt“ wünscht viel Erfolg!

 

 

News

Aus einer Fahrradfelge wird eine einzigartige Wanduhr - handmade in Germany

14.08.2018 | Bocholt

"3und1 Meeting" mit Jürgen Pflügel: Herstellung von Uhren- Unikaten aus Fahrradfelgen

 

In unseren "3und1 Meetings" wollen wir euch einzigartige Geschichten und Personen rund um das Fahrrad vorstellen. In Bayern haben wir ein kreatives junges Unternehmen gefunden, das aus gebrauchten Fahrradfelgen außergewöhnliche Uhren- Unikate herstellt. Hinter dem Unternehmen "P-wing designs" steckt der Hobbyradsportler Jürgen Pflügel, der mit seiner Unternehmensidee seine Begeisterung für die "Tüftelei" in der eigenen Werkstatt und ...Mehr

Deutsche U23 Meisterschaft 2018

13.08.2018 | Rhede

"3und1 Meeting" mit dem Jungprofi Aaron Grosser vom Team Sauerland p/b SKS Germany

 

In unserem heutigen "3und1 Meeting" stellen wir euch den Jungprofi und Sprinter Aaron Grosser, der seit 2016 beim Team Sauerland p/b SKS Germany unter Vertrag steht, vor. Und das aus guten Grunde: Der erst 21- Jährige Hammer Radsportler zählt zu den deutschen Radsporthoffnungen der nächsten Jahre.

Im Alter von fünf Jahren wurde die ...Mehr

12.08.2018 | Bocholt

"3und1 Meeting" im Zuge der MUKO BIKE TOUR mit Friedhelm Kegelmann

 

Die neue "3und1 Meeting"- Serie startet unter dem Motto "Radeln für den guten Zweck": Am kommenden Samstag, den 18. August, startet die sechste Auflage der MUKO BIKE TOUR vor der ROSE BIKE TOWN in Bocholt.

Bei der Benefiztour zur Förderung der Mukoviszidose- Forschung treten bis zu 450 Hobbyradsportler und ehemalige Radprofis aus ganz Deutschland in die Pedale. Die Strecke führt über 85 Kilometer durch ...Mehr

Folge die #3und1radlwelt auf Instagram


E-Mail