"3und1 - we ride together"
"3und1 - we ride together"

Über mich - Isabelle Tebrügge

Vom Münsterland nach Düsseldorf

Nach über 15 Jahren im fahrradfreundlichen Münsterland, zog es mich nach meinem Abitur weg vom überschaubaren Rhede. Seitdem lebe ich in der schönen Landeshauptstadt am Rhein - Düsseldorf.

 

Die Leidenschaft zum Radsport

Die Faszination zum Radsport entwickelte ich bereits früh in meiner Kindheit, als direkt vor meiner Haustür das bekannte Nach- Tourkriterium, die "Rheder City- Nacht",  stattfand.

Auch wenn sich in den letzten Jahren einiges im deutschen Radsport getan hat, findet diese Sportart, die von den Sportlern beeindruckende Leistungen abverlangt, meiner Meinung nach weiterhin in den Medien und in der Öffentlichkeit zu wenig Beachtung.

Um einen Beitrag zur Förderung der Popularität des deutschen Radsports zu geben, habe ich mich entschlossen die "3und1 Radsportwelt" ins Leben zu rufen.

 

Die Symbiose von Volkswirtschaftslehre und Journalismus

Nach meinem Abitur entschied ich mich, Volkswirtschaftslehre zu studieren.

Auch wenn grundsätzlich die Wirtschaftswissenschaften und der Journalismus andere Berufszweige sind, lassen sie sich wunderbar, beispielsweise über Sportökonomie, Management und Marketing, kombinieren.

Hinzu kommt, dass das Schreiben von Artikeln für mich ein optimaler Ausgleich zum mathematischen Studium ist.

 

Eigene Projekte

2011 habe ich den "Fabian Wegmann- Fanclub" gegründet und berichtete fortan von diversen Radrennen auf der Homepage www.fabianwegmannfanclub.de sowie in einem Newsletter.

Nebenbei war ich mehrmals im Auftrag des Radclub Deutschlands als Jugendreporterin, beispielsweise beim Maiklassiker "Rund um den Finanzplatz- Eschborn Frankfurt", unterwegs.

Nachdem ich im Jahre 2012 beim Sparkassen Münsterland- Giro im Zuge des Jedermann- Rennens selbst in die Pedale trat, war ich anschließend "Podiumgirl" bei der Siegerehrung der Profis.

Nach dem Karriereende von Fabian Wegmann beendete ich Ende 2016 das Fanclub- Projekt.

Die Idee für das neue Projekt im Radsport, die "3und1 Radsportwelt", entstand im Sommer 2017, kurz vor dem Start der Tour de France in meinem Wahlwohnort Düsseldorf.

News

Aus einer Fahrradfelge wird eine einzigartige Wanduhr - handmade in Germany

14.08.2018 | Bocholt

"3und1 Meeting" mit Jürgen Pflügel: Herstellung von Uhren- Unikaten aus Fahrradfelgen

 

In unseren "3und1 Meetings" wollen wir euch einzigartige Geschichten und Personen rund um das Fahrrad vorstellen. In Bayern haben wir ein kreatives junges Unternehmen gefunden, das aus gebrauchten Fahrradfelgen außergewöhnliche Uhren- Unikate herstellt. Hinter dem Unternehmen "P-wing designs" steckt der Hobbyradsportler Jürgen Pflügel, der mit seiner Unternehmensidee seine Begeisterung für die "Tüftelei" in der eigenen Werkstatt und ...Mehr

Deutsche U23 Meisterschaft 2018

13.08.2018 | Rhede

"3und1 Meeting" mit dem Jungprofi Aaron Grosser vom Team Sauerland p/b SKS Germany

 

In unserem heutigen "3und1 Meeting" stellen wir euch den Jungprofi und Sprinter Aaron Grosser, der seit 2016 beim Team Sauerland p/b SKS Germany unter Vertrag steht, vor. Und das aus guten Grunde: Der erst 21- Jährige Hammer Radsportler zählt zu den deutschen Radsporthoffnungen der nächsten Jahre.

Im Alter von fünf Jahren wurde die ...Mehr

12.08.2018 | Bocholt

"3und1 Meeting" im Zuge der MUKO BIKE TOUR mit Friedhelm Kegelmann

 

Die neue "3und1 Meeting"- Serie startet unter dem Motto "Radeln für den guten Zweck": Am kommenden Samstag, den 18. August, startet die sechste Auflage der MUKO BIKE TOUR vor der ROSE BIKE TOWN in Bocholt.

Bei der Benefiztour zur Förderung der Mukoviszidose- Forschung treten bis zu 450 Hobbyradsportler und ehemalige Radprofis aus ganz Deutschland in die Pedale. Die Strecke führt über 85 Kilometer durch ...Mehr

Folge die #3und1radlwelt auf Instagram


E-Mail